Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-content/plugins/jeromes-keywords/jeromes-keywords.php on line 168

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-content/plugins/jeromes-keywords/jeromes-keywords.php on line 635

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007dac9/mtb-blog.de/wp-content/plugins/social_bookmarks/social_bookmarks.php on line 700
mtb-blog.de: Mountainbike fahren kann man immer!
01. Okt

2011

Mountainbike Comments Off

ich hatte bereits im letzten Jahr versprochen hier wieder häufiger zu schreiben und hab es dennoch ein weiteres Jahr nicht getan und dennoch ist gar nicht so wenig passiert. Wenn auch mein Knie eigentlich relativ gut mitgespielt hat bin ich 2011 dennoch nie richtig in Form gekommen. In Riva war ich auf grund des frustierenden Vorjahres noch zu unsicher und habe mich nicht jeden Tag auf große Tour gewagt. In der übrigen Saison bin ich kaum Rennen gefahren, eigentlich nur Willingen und Duisburg.

Doch auch Duisburg steigerte nicht wirklich die Motivation, wenig schlechtes Training und dann noch im 2er Team angemeldet, konnte nicht gut gehen - ist es auch nicht - nach knapp 13 Stunden haben wir uns in die Betten zurückgezogen und das Feld den anderen Fahrern überlassen - nun haben wir nach einigigen Überlegungen auch beschlossen im nächsten Jahr nicht in Duisburg zu starten - man merke ! Heute ist auch nicht irgendein Tag, Heute ist der Tag der Anmeldung für Duisburg und nun im kurz nach 12 ist es auch wahrscheinlich schon ausgebucht.

Wir haben jedoch gar nicht vor auf der faulen Haut zu liegen sondern werden uns stattdessen für die Trans Schwarzwald anmelden und auch endlich wieder anständig trainieren. Vielleicht sogar teilweise auf dem Rennrad auch wenn mich dies schon in diesem Frühjahr nicht wirklich motivieren konnte - wir spielen zudem mit dem Gedanken statt Riva einmal ein anderes Trainingslager aufzuschlagen - vielleicht ein wenig früher mit weniger Steigungen um dafür mehr Zeit im GA1 Bereich verbringen zu können.

ich verspreche diesmal wirklich wieder mehr zu berichten - nebenbei muss ich noch dass problem mit den Kommentaren hier lösen - den Spam einfach aus der Datenbank zu löschen war wohl nicht die Sinnvollste Entscheidung, denn einige Unterseiten scheinen derzeit nicht mehr zu funktionieren.

10. Apr

5 Monate keine Beiträge und doch ist gar nicht so wenig passiert. Zugegeben als ich im November meinen letzten Beitrag verfasst habe bin ich auch nicht gerade viel gefahren, aber noch im selben Monat konnte ich mich wieder aufrappeln.

Am 26ten November war ich dann auch zum ersten mal bei einer Leistungsdiagnostik bei Prof. Baum in Köln. Sowas geht dann auch eigentlich ziemlich schnell, man setzt sich auf den Ergometer, wird ordentlich verkabelt und schon strampelt man los - bis wohl auch dem besten Biker spätestens 40 minuten später die Puste aus geht. Der test startet mit maginalem widerstand bei 50 Watt Leistung, alle 3 Minuten wird der Widerstand um 30 Watt erhöht und ein wenig Blut entnommen um die Laktat Werte zu messen. Bei 290 Wat war dann auch schon Sense und ich wurde mit allerlei Zahlen Bombadiert. Maximale Sauerstoffaufname 3,34 l/min, Ventilation 122 l/min, Laktat 7,4 mmol / l und eine relative Leistung von 3,43 w/kg….

Weiterlesen »

04. Nov

Gerade von einem Teamkollegen “aufgefordert” worde mich zum Bergwerk-Rennen in Sondershausen anzumelden. Ob man wirklich Rennen in 1000m Tiefe durchführen sollte? Ich kann doch schon Tunnel nicht leiden wenn ich beim reinfahren das Ende nicht sehen kann. Zumindest scheint es eine relativ kurze Geschichte zu sein 8 Runden a 5,2 km wofür die Anfahrt aber wiederum ein wenig heftig ist…

26. Okt

nach dem großartigen Wochenende im Engadin, hatte ich schwer damit gerechnet nach meiner Rückkehr nicht nur in Winterdepressionen sonderen vor allem auch in Traildepressionen zu fallen. Von Wegen neben dem neuen Rad folgten in den letzten 3 Wochen etliche Touren durch die Duisburger / Mülheimer und Essener Wälder. Meist sogar in einer relativ großen Gruppe und bei jeder Tour packt jemand ein paar seiner persöhnlichen Ruhrgebiet Highlights hinzu und so staunen wir immer wieder was für geniale Touren hier doch möglich sind.

Unsere gestrige Tour, welche uns bei brillianten Herbstwetter durch den Duisburger Stadtwald, Uhlenhorst, über den Auberg bis hin in die Essener Klusen führte war ein absolutes Highlight. Tonnenweise Trails, einige kurze Knackige Anstiege, Steile Abfahrten, Herbstsonne und Laub ohne Ende. Ich bin gespannt welche Geheimnisse unsere Heimischen Wälder uns in diesem Winter noch offenbaren.

10. Okt

Habe uns soeben mit 3 4er Teams fürs 24h Rennen von Duisburg angemeldet - unglaublich schneller als ich werwartet habe waren bereits nach 26 Minuten 1er, 2er und 4er Teams ausgebucht - wer noch starten will hat nur noch die chance auf ein 8ter und auch dann sollte man sich wohl arg beeilen. Wir selbst waren dieses Jahr bedachter als im Vorjahr und haben nur noch Fahrer im Team bei denen wir uns sicher sind das sie nur noch auf Grund diverser Knochenbrüche absagen werden ;) unsere Teams sind also definitiv voll und ersatz haetten wir auch schon

08. Okt

Beflügelt durch die Tage im Engadin profitiert nun auch die Bike Industri, für spassige Ausfahrten in den kommenden Monaten und spätestens Im Frühjahr hoffentlich auch wieder in den Alpen, habe ich mir vor einer Stunde das Specialized Enduro SL Expert bestellt. Allerdings nicht ganz in der hier abgebildeten Version da ich bei der Gabel doch lieber auf eine Fox Talas setzte…

Specialized Enduro SL Expert

06. Okt

Bäääm, gerade ist mein Hinterrad geplatzt, zum dritten Mal an nur einem Tag. Doch wo ich sonst schreien und fluchen würde bleibe ich heute völlig gelassen. Die Freude über die unglaublichen Trails ist einfach zu groß, als dass ich sie mir von so einem blöden Gummischlauch vermiesen lassen würde.
Mountainbiken in Engadin
Andreas von trailsandbikes.net kämpft sich nach oben.
Weiterlesen »

21. Sep

Am Samstag startete für uns das letzte Rennen 2009. Eigentlich hatte ich mich zwar noch für den Langenbergmarathon angemeldet, diesen aber aus gutem Grund gecancelt - mehr dazu später.

Um 5 uhr klingelte der Wecker, was für eine blöde Idee. Um 6 wollte ich Tim einsammeln, um 6:30 Jenni damit wir gegen 9:00 in Barntrup sind. Als wir schließlich um 8:39 ankamen waren wir wahrscheinlich die ersten, bevor dann schlag auf Schlag die anderen Teams eintrudelten. Wir schlugen unser riesiges Lager bestehend aus immerhin einem Feldbett direkt neben dem MTBvd Team von Mareike, Christian und Patrick auf, welche in der gleichen Kategorie (3er mixed) Starten sollten. Tim und ich sind dann noch mal kurz die Strecke abgefahren um rauszufinden was auf uns zukommt und ich war sofort begeistert. Nach einer schicken langen Auffahrt, mit kurzer Wald-Einlage, folgte eine kurze Ebene bevor es einen recht rutschigen Wiesen/Matsch Trail hinunter ging. Dann noch mal richtig Speed aufnehmen um die letzten 750 m über die BMX/MTB Strecke des Kinderdorfes zu flitzen.
Weiterlesen »

15. Sep

Vulkanbie Marathon 2009

Trotz starker bedenken und wenig Training seit Todtnauberg, ging es am Freitagabend in die Vulkaneifel und nach eine eher unangenehmen von wirren träumen geplagter Nacht auf nach Daun zur Startaufstellubng des Vulkanbike Marathons. ( unter anderem hatte ich geträumt den Start verpasst zu haben und bin stundenlang hinter dem Feld hergehechelt ) Ich hatte mich im Vorfeld für die 60km lange Halbmarathon Strecke mit ca 1300 hm entschieden und durfte dank Jahrgang 77 in der Klasse Senioren 1 starten, was für eine Schmarch.
Weiterlesen »

02. Sep

… schmerzen in letzter Zeit immer häufiger. Zum Glück hatte ich bisher noch keine Probleme beim Rennen und konnte, sobald die schmerzen beim Training angefangen haben Gänge rausnehmen um mit höherer Trittfrequenz zu fahren. Gestern war es jedoch schon so weit das ich nach einer Stunde Spinning abbrechen musste weil ich das Linke Knie kaum noch bewegen konnte. Wenn ich glück habe lags gestern nur an einer falschen Sitztposition aber an meinem Rad hab ich ewig nicht an der Position geändert… oder sind vielleicht doch nur die neuen Schuhe?!?

Ich möchte auf keinen Fall einsehen das meine Knie einfach durch sind! Hab noch was vor in den nächsten Jahren :)

30. Aug

wie schon geschrieben ging es am Samstag in Todtnauberg gemeinsam mit Jenni als 2er mix an den Start, eine genaue Vorstellung  von dem was uns dort erwarten würde hatten wir nicht. Im Grunde klingen 12 Stunden im 2er ja auch nich wesentlich schlimmer als 24 stunden im 4er Team.

Als wir Freitag anreisten waren wir zunächst von der schlichtheit der Organisation überrascht, am im Vorfeld angepriesendem Camp nahe dem Schwimmbad, standen 2 einsame Wohnwagen, die aber auch fast so aussahen als wären sie einfach im Vorjahr vergessen worden, womit sie uns zwar immer noch lieber gewesen wären als unsere gammeligen Zelte, uns aber zunächst dazu brachten erst einmal irgendeinen Ansprechpartner zu finden. Womit wir schließlich beim Start / Ziel erfogreich waren… Kurze Aussage, wo wir uns hinstellen ist eigentlich egal solange wir nicht in irgendeinen Vorgarten gehen.  Also direkt an die Strecke zu ein paar anderen Wohnwagen die wir mittlerweile entdeckt hatten gesellt.

Samstag morgen pünktlich um 8 viel dann der Startschuss und ich durfte auch gleich die erste Runde drehen. Da die 14km lange Runde mit 330 Höhenmeter für Stadtmenschen wie uns schon recht anstrengend war hatten wir uns im vorfeld auf eine 1er Strategie geeinigt und wechselten jede Runde was letztendlich dann ca alle 45 Minuten bedeute… in den 45 Minuten blieb natürlich nicht viel Zeit zum verschnaufen und ich war froh als ich nach der ersten hälfte des Rennens einmal die Gelegenheit hatte die Massage Räume aufzusuchen in dem jeder Fahrer bis zu 2 kostenlose und hervorragende Massagen bekommen konnte…

Die Strecke selbst war, obwohl sie auf einigen Bildern die ich aus den Vorjahren finden konnte heftiger aussah, für mich recht easy… nach einem endlosen Anstieg kommt nach 5,5 km ein winziger Trail bei Kilometer 7 geht kurz aber eine Weide und kurz danach eine holprige Wiese herunter dann wieder viel Asphalt und Schotter, irgendwann nach km 9 durch den kleinen Bach und nach Kilometer 11 den Wurzeltrail runter, welcher allerdings sehr bescheiden zu fahren war da er keine optimale Fahrspur zulies wodurch viele den Nebenweg übers Feld nahmen.. irgendwann noch ein winzige Treppe die man allerdings mit dem Fully kaum gespürt hat… Die Zieleinfahrt hatte noch mal eine recht ordentliche Steigung welche Dank Asphalt uns guten Wetter jedoch auch gut zu fahren war, allgemein wäre die ganze Strecke bei Nasser Witterung wohl weitaus komplexer geworden

Auch wenn ich persönlich von meinen Rundenzeiten eher entäuscht war bin ich doch am Ende glücklich durchs Ziel gefahren und Spiele schon mit dem Gedanken Todtnau im nächsten Jahr wieder zu beduchen.

Das Rennen in Todnauberg war letztendlich eine kleine aber feine Veranstaltung die wir sicher gerne wieder aufsuchen werden. Mich verwundert jedoch sehr das, dass mitlerweile 12 Jahre alte Rennen nicht mehr leute für sich begeistern kann, denn während in Duisburg im eigentlich pisselichen landschaftspark die plätze nach minuten vergeben sind hätten in Todtnau noch locker 300 teams auf die Strecke gepasst..

27. Aug

am Wochenende gehts mit Jenni im 2er mixed zum 12 Stunden Rennen in Todtnauberg. Ich bin sehr gespannt auf die mir noch unbekannte Runde und kann aktuell noch gar nicht einschätzen was dabei herrauskommen wird. Das Rennen geht um einen 14 km langen Rundkurs mit 330 hm ist damit doppelt so lang wie die Runde im Landschaftspark und hat dabei mehr als 3mal soviele Höhenmeter. Ich zweifel daher daran das die Strecke so gemütlich ist wie sie auf der Seite des Veranstalters aussieht.. Bericht folgt dann hoffentlich am Sonntag

PS.: eine MTBvD Trikot hab ich immer noch nicht darum wird wie sonst auch ausnahmelos in metagrün gefahren :P

11. Aug

wir haben mit unserem schnellen 8ter tatsächlich platz 30 von 391 teams erreicht (11 von 70 in der kategorie 8ter m) und das obwohl wir nach der ersten Runde nur noch zu 7t waren und wir so dachte ich vor dem rennen nur ein zusammengewürfelter haufen von noobs sind. 2Tage nach dem rennen bin ich auf dieses ergebnis immer noch mächtig stolz und freu mich schon tierisch auf nächste jahr - schliesslich gibt es noch so viel verbesserungspotential… zb richtig kurven fahren oder martin und max könnten sich mal richtige lampen kaufen anstatt nachts mit kerzen zu fahren ;)

den größten unterschied zu den vorjahren haben allerdings unsere erstklassigen betreuer gemacht, die ebenfalls 24h auf den beinen waren und jede einzelne runde gestoppt haben, die fahrer rechtzeitig geweckt und zum warmfahren getrieben haben… vielen dank dabei vorallem an mareike, chrissi, thun und sabine ohne euch hätten wir die 85 runden sicherlich nicht geschafft..

aber auch unser fun team hat sich mit71 runden tapfer geschlagen.

zu den  fakten: speed team 85 runden mit einer durchschnittlichen rundenzeit von 17,01 schnellste dabei15,08

Fun Team: 71 Runden mit einem durchschnitt von 20:33 schnellste 16,15

ich bin jetzt erst5 mal ne woche in californien und ende august geht es nach todtnenau zum 12h rennen im 2er mixed mit jenni

05. Aug

endlich ist es wieder so weit, das 24h Rennen in Duisburg steht kurz vor der Tür und wir sind natürlcih wieder dabei. In diesem Jahr starte ich wieder im 8ter und wir haben uns einiges vorgenommen. Laut aktuellem Plan des Fahrerlagers wurden wir wie schon im letzten Jahr dem Sektor R zugewiesen und werden somit wieder unter der Windmühle campieren. Ich werde versuchen während des Rennens noch ein paar mal zu bloggen und unter www.twitter.com/mp_marco auch direkt noch alle die nicht dort sein können auf dem laufenden halten…

23. Jul

Ich wurde von Michael Seelbach gebeten auf den Folgenden Fragebogen hinzuweisen, kurz geht es um eine Bedarfsumfrage für die erstellung eines Marathon Portals. Wer der FRagebogen ausfüllt hat zudem die großartige Change für die 12h WM in Fischbachau einen 2er oder 1er Startplatz zu ergattern - das dumme daran ist das diese schon am 1.8 stattfindet ;) na gut das ich gerade fürs 24h rennen eine Woche später trainiere…

Zum Fragebogen/Gewinnspiel